Kunst > Jahresausstellung OKB

Presse

"Ihre Einführung hielt Ließegang vor einer "interaktiven Installation" von Maggie Thieme, eine Stellwand, an der altmodische, an Familienfeste erinnernde Teller hingen, die mit den Affekten der aristotelischen Lehre bezeichnet waren. Zur Überraschung aller Besucher vollendete Ließegang das Werk mit dem Titel "Polterabend mit Aristoteles", in dem sie einen der Teller spontan und herausfordernd auf den Boden warf, wo er geräuschvoll in Scherben ging. Was ist Kunst? Worauf nimmt sie Bezug? Wie tut sie das und was tut sie mit uns, wenn wir sie auf uns wirken lassen? Der irritierende Knalleffekt stellte solche Fragen in den Raum - zur Neugierde erweckt begab man sich auf die Suche nach stimmigen Antworten."

Giessener Allgemeine, 3.10.2010